Bienenfreundliche Pflanzen

Der bienenfreundliche Garten beherbergt das ganze Jahr ├╝ber ein tolles Angebot und eine hohe Vielfalt an unterschiedlichen Blumen, Str├Ąuchern und Bl├╝ten auf. Dies ist besonders wichtig f├╝r unsere Bienen, aber vor allem den Wildbienen, welche manchmal nur ganz kurz bestimmte Pflanzen besuchen.

Was bl├╝ht wann?

W├Ąhrend im Sommer die meisten G├Ąrten voll in der Bl├╝te stehen, kommt es vor allem im Herbst oftmals zu Engp├Ąssen in Bezug auf das Nahrungsangebot f├╝r Bienen. Die Bl├╝tezeit sehr vieler Pflanzen ist w├Ąhrend der Herbstzeit schon vergangenen. Damit Bienen in der Zeit von Fr├╝hjahr bis zum Herbst gen├╝gend Nektar und Pollen finden, sollte man fr├╝h-, mittel- und sp├Ątbl├╝hende Pflanzen- und Blumenarten haben. Besonders bienenfreundlich zeichnen sich Pflanzen aus, welche ein hohes Angebot an Nektar und Pollen haben und eine lange Bl├╝tezeit aufweisen.

Was bl├╝ht wann

Fr├╝hling

Kirsche, Johannisbeere, Ahorn, Apfel und andere Kulturobstb├Ąume, Kastanie, L├Âwenzahn, Gelber Hartriegel, Schlehe, Huflattich, Krokus, Primel, Weide, Akelei, Eberesche, Ehrenpreis, Faulbaum, G├╝nse, Edelkastanie, Mandelb├Ąumchen, Mittelmeer-Feuerdom, Pfaffenh├╝tchen, Pfingstrose, Rosmarin

Fr├╝hjahrsblumen

Sommer

Flammenblume, Schmucklauch, Seidenpflanze, Blutweiderich, Gurkenkraut, Ehrenpreis, Fette Henne, Flockenblume, Glockenblume, Wildblumen z.B. Kornblume, Lilie, Linde, Himbeere, Brombeere, Himmelsleiter, Klee, Katzenminze,Bienenfreund,, Sonnenblume, Sonnenbraut, Steinklee, Thymian, Waldrebe, Wegwarte, Wicke, Wiesenkn├Âterich

Sommerblumen

Herbst

Sonnenbraut, Oregano, Eisenhut, Herbstzeitlose, Thymian, Roter Sonnenhut, Bienenbaum, Blutweiderich, Scheinsonnenhut, Echter Alant, Aster, Bartblume,Gurkenkraut, Dahlie,Efeu, Schmetterlingsstrauch, Virginiamalve

Herbstblumen

Winter

Seidelbast, Winterheide, Christrose, Haselnuss, Heckenkirsche, Schneegl├Âckchen

Winterblumen

Solltest Du umfangreiche Informationen ├╝ber bienenfreundliche Pflanzen suchen, dann findest Du diese in der Bienen-App des Bundesinstituts f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft (BMEL) im Pflanzenlexikon. Dort kannst Du Dich ├╝ber die Bl├╝hzeit, den besten Standort f├╝r die Pflanzen Bl├╝hzeit informieren. Oder Du gehst zu einem Gartencenter vor Ort und l├Ąsst Dich dort beraten.